Intimpflege

Wieso natürliche Intimpflegeprodukte von FEMISANUM?

Die befeuchtende und fettende Intimpflege  mit den einzigartigen pflanzlichen Intimpflegeprodukten von FEMISANUM lindert zahlreiche Beschwerden und beugt vielen Problemen vor. Eine grosse Anzahl wiederkehrende Probleme im Intimbereich wie Juckreiz, Rötungen, Scheidentrockenheit, Blasenreizungen, Pilzanfälligkeit und beginnende Hämorrhoiden sind auf trockene Schleimhäute im Intimbereich zurückzuführen. Mit zunehmendem Alter wird unsere Haut dünner, trockener und somit empfindlicher, auch im Intimbereich.

Sowohl in jungen Jahren als auch in den Wechseljahren können Beschwerden im Intimbereich auftreten. Oft sind die zarte Haut des Scheidenvorhofs, der Scheideneingang und der Harnröhrenausgang betroffen. Der Intimbereich ist eine Körperregion, die sehr empfindlich ist und oft zusätzlich durch das Benützen von Seife, das Tragen von Strings, den Besuch im Schwimmbad, durch Schwitzen oder auch beim Geschlechtsverkehr strapaziert wird.

Für eine pflegende Reinigung des Intimbereiches sollte auf Seife und Duschmittel verzichtet werden, denn Seife entfettet und Wasser trocknet. Sollte Ihnen Wasser allein nicht ausreichen, um sich "sauber" zu fühlen, so kann ein speziell für den Intimbereich entwickeltes Waschmittel benutzt werden. Um Problemen wie Trockenheit und Juckreiz vorzubeugen ist es wichtig der Pflege des Intimbereichs die gleiche Aufmerksamkeit wie der Gesichts- und Körperpflege zu gönnen. Bei intakter Haut oder nur leichten Beschwerden benötigt es zur Grundpflege des Intimbereichs nur wenig Intimcreme oder Intimöl. Pflegen Sie Ihren Intimbereich nur mit natürlichen Intimpflegeprodukten, die frei von reizenden und allergisierenden Zusatzstoffen sind und deren Beschaffenheit und Duft wohltuend und von hoher Qualität sind.

Womit befeuchten, fetten und pflegen?

Wichtig: Nicht alle Cremes und Öle eignen sich für den Intimbereich! Viele auf dem Markt erhältliche Produkte sind chemisch zusammengesetzte "moderne" Kosmetika, die von Frauen oft als unangenehm empfunden werden. Um die natürlichen Eigenschaften der zarten Intimhaut zu erhalten und unterstützen, sollte die Wahl auf Intimpflegeprodukte mit natürlichen Inhaltsstoffen fallen. Je nach Vorliebe ist dies ein Öl, eine Creme oder ein mit einem natürlichen Fett hergestelltes Scheidenzäpfchen.

Alle FEMISANUM Intimpflegeprodukte enthalten erstklassige natürliche ätherische Öle, Fette und Tinkturen, die aufgrund ihrer Zusammensetzung keiner Konservierung benötigen. Die FEMISANUM Pflegeprodukte wurden von Patrizia Ochsner in Zusammenarbeit mit Frauen, Frauenärztinnen und Hebammen entwickelt und kontinuierlich verbessert.

Wo und wie soll gefettet und gepflegt werden?

Nach dem Waschen oder bei Bedarf auch nach jedem Toilettengang wird der gesamte Intimbereich (Richtung: Vulva, Damm und After) eingecremt / geölt.

Was tun bei hartnäckigen Beschwerden?

Mit den erstklassigen FEMISANUM Intimpflegeprodukten tritt eine Linderung der Beschwerden meist schnell ein, eine Heilung braucht mehr Zeit. Gönnen Sie Ihrer intimsten Körperregion diese Aufmerksamkeit. Sollten Sie mit einer reinen Intimpflege Ihre Beschwerden nicht in den Griff bekommen, bleiben Sie dran. Lassen Sie sich auf Ihrem Weg von einer Ärztin oder Naturheilpraktikerin begleiten bis Sie eine Linderung der Beschwerden verspüren.

Die FEMISANUM Intimpflegeprodukte eignen sich bestens als Zusatz- und Intervallpflege während einer Östrogentherapie.